Halbautomatische Etikettiermaschine FL-100

Ein Gabellichtsensor erkennt den Unterschied zwischen Etikett und Trägerband und gewährleistet somit die automatische Einstellung der Etikettenposition an der Spendekante.
Das Aufbringen eines Etikettes auf ein etikettiertes Produkt ist durch einen optionalen Etikettenerkennungssensor jederzeit möglich.

Für Rundum-Etiketten sowie Vorder- und Rückenetiketten – von einer Rolle auf zylindrische Produkte

Der FL-100 kann optional mit einem Tintenstrahldrucksystem ausgestattet werden, mit dem Zusatzdaten in einer Höhe von max. 12,5 mm und einer Auflösung von 300 dpi auf das Etikett aufgebracht werden können.

FL-100 Erkennung
  • Etikettiermaschine FL-100

    • Produktdurchmesser: 20 – 130 mm
    • Etikettenbreite: 15 – 200 mm
    • Etikettenlänge: 15 – 600 mm
    • Rollendurchmesser: 300 mm
    • Kerndurchmesser: 38 – 110 mm
    • Spende-Geschwindigkeit: 4 – 20 m/min
    • Versorgungsspannung: 230 V / 50 Hz
    • Gewicht: Ca. 36 KG
    • Abmessungen: 800 (L) x 500 (B) x 400 (H) mm


    Details anfragen

Halbautomatische Etikettiermaschine ALmatic

Die halbautomatische Einheit appliziert die Etiketten einfach und präzise. Hier muss das Produkt lediglich auf den Transportschlitten gelegt und der Steuerhebel betätigt werden.

ALmatic E ist geeignet für flache oder elliptische Produkte, ALmatic C für zylindrische Produkte.

Die halbautomatische Einheit kann mit einem ALstep oder ALritma (Etikettier) Spender ausgestattet werden. So können sämtliche Funktionen und Zubehörteile dieser Spender genutzt werden (u.a. das Drucksystem zum Drucken unterschiedlicher Daten).

Der Spender kann zudem auch für schnellere Anlagen verwendet werden.


Mehr Informationen & maßgeschneiderte Angebote zu unseren Halbautomatischen Etikettiermaschinen.